August 26, 2010

R.I.P. lieber Triops!

Posted in Das Zucht - Tagebuch, Triopse um 4:03 pm von naibafrenbe

So fröhlich ist mein Triops heute morgen noch herumgeschwommen und hat gefressen und gebuddelt, was das Zeug hält. Hier könnt ihr ihn noch sehen, wie er die Wasseroberfläche absucht nach Futter.

Aber als ich nachmittags vom Spielen heimgekommen bin, trieb er am Rücken am Boden des Beckens – wie ihr auf dem Foto sehen könnt, hat er eine Menge Eier herumgetragen, von denen er auch eine Menge im Sand vergraben hat. Wenn der Sand trocken und vorbereitet ist, werd ich gleich eine neue Zucht beginnen.
Und diesmal werd ich genau aufpassen, wann die Kleinen schlüpfen, damit ich weiß, wie alt sie sind. Dieser hier hat nicht sonderlich lange gelebt – vielleicht war mit dem Wasser etwas nicht in Ordnung.
Jetzt freu ich mich einmal auf meine Fische, lass den Sand trocknen und besorge vielleicht ein größeres Becken für die Triopse – dann leg ich wieder los!

August 24, 2010

So ein Großer!

Posted in Das Zucht - Tagebuch, Triopse um 9:09 am von naibafrenbe

Juhu!
Meiner Triops ist schon so groß! Er ist zwar noch immer allein, weil er wahrscheinlich die Eier gefressen hat, obwohl sie im abgetrennten Bereich waren, aber es scheint ihm gut zu gehen.

Gerade eben habe ich das Wasser gewechselt – jetzt schwimmt er munter herum und frisst. Und er legt auch schon Eier!

August 19, 2010

Der kleine Triops …

Posted in Das Zucht - Tagebuch, Triopse um 10:39 am von naibafrenbe

… schwimmt weiter munter im Becken herum. 🙂

Die neuen Eier auch, das dauert sicher ein paar Tage, bis sich da was tut.
Also werd ich mich weiter um den Triops kümmern, mein Aquarium bewundern und mich auf Nauplien und meine Fische freuen!

August 18, 2010

R.I.P. und ein Neustart

Posted in Das Zucht - Tagebuch, Triopse um 4:18 pm von naibafrenbe

Nach dem Abendessen habe ich einen schrecklichen Fund gemacht – der größere meiner beiden Triopse lag tot im Becken.Hier könnt ihr ihn noch schwimmend sehen.

Und wenige Minuten später hat auch schon der Kleinere damit begonnen, ihn aufzufressen.

Ich hoffe, der Kleine kommt durch.
Und damit er nicht so allein ist, hab ich im Triopsbecken das Aufzuchtbecken abgetrennt und ein paar Eier hineingegeben – vielleicht werden es dann wieder mehr!

Ich hoffe, der Kleine ist morgen früh noch da.

Doppelter Neustart…

Posted in Das Zucht - Tagebuch, Fische, Triopse um 1:36 pm von naibafrenbe

Endlich ist es soweit!
Mein neues Aquarium (60 Liter) steht im Wohnzimmer und ist schon bepflanzt – jetzt muss nur noch das Wasser sich ein wenig vorbereiten, dann kann ich Fische einsetzen.

So sieht es aus, zwar noch fischlos, aber wenn das Wasser die richtige Temperatur und die richtige Beschaffenheit hat, kann ich mir in ca. 2 Wochen Fische besorgen!

Da ich mich schon so auf meine Fische gefreut habe, hab ich vor einer Woche meinen Triopssand voll mit Triopseiern aus eigener Zucht mit Wasser übergossen. Nachdem ich nun eine Woche nicht da war, hab ich bei meiner Rückkehr zwei Triopse gefunden, beide ca. einen cm groß, die sich nun in ihrem eigenen Triopsbecken tummeln!
Das ist das erste Mal, dass ich Triopse gezüchtet hab, ohne Eier dazugegeben zu haben!

Sobald meine Triopse größer sind, oder ich meine Fische habe, werde ich Euch neue Bilder zeigen. Und in der Linkliste auf der rechten Seite findet ihr auch einen Link zu einem Video von meinem Triops!